Jugendstil in Cottbus

Eine Stadtwanderung rund um das Staatstheater

Herausgeber: ederora-historica, Agentur für regionalgeschichtlich Forschungen, Rolf und Dr. Edeltraud Radochla

radochla verlag Werben, 2. überarbeitete Auflage 2009, ISBN 978-3-938555-07-1, 4,50 Euro

Diese kleine Broschüre entstand in meiner Cottbuser Zeit. Damals fielen mir die vielen wunderschönen Jugendstilbauten zum ersten Mal so richtig auf. Daraus entstanden die Ideen zu einem Plakat „Jugendstil in Cottbus“ und eben zu dieser Broschüre mit einer Wanderempfehlung. Der Radochla-Verlag hat die Fotos gemacht, den Spaziergang grafisch umgesetzt und schließlich dieses kleine Heft auf den Markt gebracht.

Auch bei der 2. Auflage von 2008 durfte ich wieder das Vorwort schreiben.

Im Klappentext heißt es:

Das Vorgängerheft zu dieser Broschüre entstand 2004 mit freundlicher Unterstützung von Dr. Andreas Trunschke (Potsdam) und Dr. Alfred Roggan (Cottbus). Nachdem die damalige Auflage dank des regen Interesses bei Cottbuserinnen und Cottbusern aber nicht zuletzt auch bei zahlreichen Besuchern und Gästen der Stadt und der Region vergriffen ist, haben wir uns entschlossen, eine zweite überarbeitete Auflage in Angriff zu nehmen. Das Bildmaterial wurde zum Teil erneuert und dem aktuellen Stand der Modernisierung der Bauwerke angepaßt. Die Texte wurden den Erkenntnissen des Jahres 2008 entsprechend überarbeitet. Wir hoffen, auch mit dieser Neuauflage auf ungemindertes Interesse zu stoßen und wünschen allen Besuchern und Lesern erbauliche Stunden beim Kennenlernen ausgewählter Zeugnisse Cottbuser Jugendstilarchitektur.

Back to Top