webfischerei

Dr. Andreas Trunschke – Für Sie am Netz

Workshops zu „Computer, Internet & Fotografie“ in Wiesenburg gestartet

Computer-Workshop in WiesenburgEU flag-Erasmus+_vect_POSWie angekündigt fand am letzten Montag der Auftakt-Workshop zum Kurs zur digitalen Fotografie und zur Nutzung des heimischen PCs und des Internets statt. Nach einer Vorstellung des gesamten Erasmus-plus-Projektes ging es in diesem ersten Workshop vor allem darum:

  • uns miteinander bekannt zu machen;
  • uns über konkrete gemeinsame Ziele zu verständigen;
  • vor allem die konkreten Inhalte aus den riesigen Bereichen Computer, Internet und Fotografie vorläufig abzustecken und
  • etwas mehr Verständnis für das Internet zu entwickeln.

Außerdem waren noch einige organisatorischen Sachen zu klären. So wollen wir z.B. am 26. oder am 27. März (Ostern) eine Fotoexkursion zum Töpfermarkt in Görzke machen.

Ziele

Wir haben uns auf folgende Ziele für unsere Workshops verständigt:

  • die digitalen Möglichkeiten sollen stärker für das Engagement vor Ort genutzt werden können und umgekehrt soll ein starkes Engagement vor Ort stärker im Digitalen sichtbar werden;
  • neben dem Erlernen verschiedener Werkzeuge und Tricks geht es vor allem um Hilfe zur Selbsthilfe;
  • mehr Öffentlichkeit für die eigenen Vorhaben, den eigenen Ort und die Region zu ermöglichen;
  • Inhalte sollen ästhetisch ansprechender präsentiert werden können (Mehr Schönheit!) und
  • die erlernten Werkzeuge sollen dazu beitragen, durch eine höhere Effizienz der Arbeit weniger Arbeit zu haben.

Mögliche konkrete Inhalte

Zunächst haben wir uns auf die nachfolgenden Inhalte verständigt (siehe auch Foto oben). Die Auswahl kann aber jederzeit präzisiert, ergänzt oder anderweitig verändert werden.

Zur Überraschung nach der vorhergehenden Diskussion fand dieser Punkt den meisten Zuspruch:

  • Soziale Netze (Facebook, Twitter, Pinterest, Tumblr, Snapchat etc.),

gefolgt von:

  • Bildbearbeitung,
  • Präsentationen,
  • Installieren von Programmen und
  • Satz und Layout,

außerdem von:

  • online einkaufen,
  • suchen und finden im Internet,
  • Herunterladen von Dateien und
  • Fotobuch erstellen.

Vom Umfang her sind das ganz unterschiedliche Punkte. Das gilt auch für die weiteren möglichen Gegenstände, in Stichworten: Zusatzprogramme (Add-Ons) einbinden; Text formatieren; Videotelefonie; Veröffentlichen eigener Inhalte; Online-Kalender; automatisch über Neues informiert werden; Foto und Recht; Fotos veröffentlichen; Landschaftsfotografie; Low-Light-Fotografie; Bildgestaltung; Dia-Show mit Musik unterlegen; Online-Texte verfassen; Sicherheit am PC und Computer besser beherrschen.

Kleine Einführung in das Internet

Dazu haben wir uns einen aktuellen sowie den ersten im Fernsehen gezeigten Bericht über das Internet angesehen:

Parallel dazu haben wir uns an einer kleinen Präsentation orientiert, die einer kurzen, stichpunktartigen Annäherung an das Internet dienen soll:

Der nächste Workshop

Der nächste Workshop findet am kommenden Montag, dem 29. Februar 2016 ab 15:00 Uhr in der Grundschule „Am Schlosspark“ in Wiesenburg/Mark statt.

Dabei wird es zunächst um einige konkreten Tipps gehen, zum Beispiel

  • um einige unverzichtbare Begriffe rund um das Internet,
  • um die Nutzung des Internets, um Probleme zu klären,
  • um die Nutzung von docx-Dateien mit älteren Versionen von Word und
  • um das Installieren von Programmen.

Dabei werden wir das Fotoprogramm Gimp installieren.

Auch sonst widmen wir uns vor allem dem Thema Fotografie, um gut vorbereitet in die Exkursion auf den Töpfermarkt Görzke zu gehen. In diesem Workshop:

  • besseres Verständnis der eigenen Camera und
  • das RAW-Format.

WICHTIG: Unbedingt eigene Kamera und möglichst auch die zugehörige Bedienungsanleitung mitbringen!!!

Falls Sie noch nicht teilnehmen, jetzt aber Ihr Interesse geweckt ist, dann fragen Sie doch einmal bei der LAG Fläming-Havel an. Ich glaube, es sind noch ein oder zwei Plätze frei.