Optimismus ist eine Sache des Charakters

Kolloquium „Wissenschaft – Natur – Gesellschaft“ zu Ehren des 80. Geburtstages von Frau Prof. Dr. Dorothea Goetz

Gemeinsam herausgegeben mit Wolfgang Girnus

Schkeuditzer Buchverlag 2006, 143 Seiten, Preis: 10,00 €, ISBN 3-935530-45-5

Rückseitentext:

Dieser kleine Band dokumentiert im ersten Teil die Vorträge eines Kolloquiums, zu dem das Kollegium Wissenschaft der Rosa-Luxemburg-Stiftung am 15. März 2005 anlässlich des 80. Geburtstages von Dorothea Goetz eingeladen hatte. Zu den Vortragenden gehörten Ilse Hauke, Regine Zott, Annette Vogt, Horst Kant, Reinhard Witzlau und Hubert Laitko.

Im zweiten Teil des Bandes findet der Leser Beiträge aus der Feder von Dorothea Goetz, biographische Informationen sowie eine Auswahlbibliographie ihrer Werke. Fotos, farbige Zeichnungen und Aphorismen von Dorothea Goetz ergänzen den Band.

Inhalt:

Wolfgang Girnus und Andreas Trunschke: Vorwort

Andreas Trunschke: Persönliche Worte zur Einleitung in das Kolloquium

Ilse Hauke: Persönlichkeitsmerkmale eines Hochschullehrers – Erinnerungen und Reflexionen

Regine Zott: Justus von Liebig und die Metapher

Annette Vogt: Frau Prof. Dorothea Goetz als Mentorin

Horst Kant: Albert Einstein und das Kaiser-Wilhelm-Institut der Physik

Reinhard Witzlau: Instrumenta Apiani: Wissenschaftsgeschichte multimedial

Hubert Laitko: Wissenschaftsgeschichte – ein prekäres Metier

Dorothea Goetz: Dank ist ein heller Klang. Schlusswort auf dem Kolloquium

Back to Top