Wiesenburg: 5. Workshop „Computer, Internet & Fotografie“

EU flag-Erasmus+_vect_POSDieser Workshop war eine unmittelbare Fortsetzung des vorhergehenden Workshops.

Im Mittelpunkt stand also wieder

  • die Fotobearbeitung mit GIMP.

Außerdem haben wir

  • die Fotoexkursion auf den Töpfermarkt in Görzke vorbereitet.

Stürzende Linien

Wir sind mit dem Thema und mit dem Video gestartet, dass wir uns bereits beim letzten Mal angesehen hatten. Wie also richtet man stürzende Linien wieder auf?

  1. Werkzeug „Perspektive“ auswählen,
  2. den Haken bei „Konvergierend (rückwärts) setzen,
  3. in das Bild klicken, so dass das Gitternetz sichtbar wird,
  4. so an den Ecken des Gitternetzes ziehen, dass Linien des Netzes parallel zu den verzerrten Linien verlaufen und
  5. wenn alles O.K. ist, dann auf „Transformation“ klicken – Fertig!

Fast jedenfalls! Ergänzend zu dem im Video gezeigten Verfahren ist noch zu berücksichtigen, dass das „Aufrichten“ der Gebäude dazu führt, dass das Foto in der Höhe gestaucht wird. Deshalb muss noch

  • mit dem Werkzeug „Skalieren“ das Bild wieder nach oben strecken werden.

Zum besseren Verständnis hier noch einmal ein anderes Video zu diesem Thema, in dem auch an die Stauchung gedacht wurde:

Eine andere Möglichkeit, stürzende Linien wieder aufzurichten, besteht darin,

  • im Werkzeug „Perspektive“ nicht mit „Korrigierend (rückwärts)“, sondern mit „Normal (vorwärts)“ zu arbeiten.

Was man besser findet ist vielleicht Geschmackssache.

Weitere Computerprobleme

Im wesentlichen haben wir uns im Workshop auf dieses häufig auftretende Problem der Bildbearbeitung konzentriert – und am Rande noch einige andere Computerprobleme behandelt, wie Übertragung von Daten von einem Ordner auf einen anderen, die Installation eines Computerprogramms sowie das Abspeichern eines Fotos in einer bestimmten Größe und in einem bestimmten Dateiformat.

Vorbereitung auf die Fotoexkursion

Anliegen war es, mit bestimmten Fotovorhaben auf den Töpfermarkt in Görzke zu gehen, um gezielter fotografieren zu können. Als Ergebnis entstand diese Zusammenstellung:

Vorbereitung-Exkursion

Der nächste Workshop …

… findet am 4. April 2016 von 15 bis 17 Uhr in der Grundschule in Wiesenburg statt. Vor allem wollen wir

  • uns die Fotos vom Töpfermarkt ansehen und diskutieren.

Sollten sehr viele Fotos entstanden sein, wäre möglicherweise eine Auswahl hilfreich.

Daneben wird es um einige Computerprobleme gehen, siehe Kommentar zum 4. Workshop.

Außerdem werden wir – soweit noch Zeit bleibt – uns weiter mit GIMP und der Fotobearbeitung beschäftigen:

  • noch einmal Speichern bestimmter Größen und Bildformate,
  • die Beseitigung störender Bildelemente und
  • Kontrast, Helligkeit und Aufhellen der Mitteltöne.