Tastatur r

SCHREIBEN & PUBLIZIEREN Zeitungen, Zeitschriften, Bücher, Broschüren, Studien ...

Wenn das meine Deutschlehrerin wüsste… Schreiben und Publizieren gehört heute zu meinen wichtigsten Beschäftigungen. Ich schreibe für verschiedene Zeitungen, Zeitschriften, Webseiten und veröffentliche gelegentlich eigene Sachen. Gegenwärtig arbeite ich wieder einmal an einer größeren Publikation.

Gern schreibe ich auch für Sie!

Falls Sie Artikel oder andere Texte geschrieben haben wollen …

WAS IST SCHON ERSCHIENEN?

Bücher, Broschüre, Studie, Ton-Dia-Show

Zeitungen "Märkische Allgemeine" & "BRAWO" Die 24 jüngsten Artikel - weitere finden Sie im Blog

Gegenwärtig schreibe ich recht viel für diese beiden Zeitungen. Sie finden die Artikel in der einen oder anderen Form regelmäßig auch in meinem BLOG.

  • PodiumsdiskussionBTW-02w

    Windräder nach dem Prinzip Hoffnung

    Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl Der sehr aktive Naturschutzverein „Waldkleeblatt – Natürlich Zauche e.V.“ hatte im Vorfeld der Bundestagswahl zu zwei Podiumsdiskussionen rund um die Energiepolitik mit den Kandidaten der Parteien geladen. Auf den Veranstaltungen in Werder und Beelitz standen naturgemäß die Windräder und insbesondere die Windräder im Wald im Mittelpunkt. Der Einladung in den Tiedemann-Saal in […]

  • Rasthuette-fertig-02w

    MAZ-Artikel über Borkwalder Rasthütte

    Die Borkwalder Rasthütte war eine Fehlkonstruktion. Zwar konnte man sich hinsetzten, aber Schutz gegen das Wetter bot sie keinen bzw. nur sehr eingeschränkt. Das ist jetzt behoben. Für das Fläming Echo der MAZ habe ich dazu einen kleinen Artikel geschrieben: Ähnliche Beiträge

  • Chris-Rappaport-1w

    Märkisches Rot beim Deutschen Wandertag in Eisenach

    Wenn am Sonntag, dem 30. Juli, beim 117. Deutschen Wandertag 2017 der traditionelle Festumzug der deutschen Gebirgs- und Wandervereine durch die Eisenacher Innenstadt ziehen wird, werden auch die leuchtend roten T-Shirts des Märkischen Wanderbundes zu sehen sein. Die Märker werden mit fünfundzwanzig Mitgliedern präsent sein. Insgesamt werden über 10.000 Teilnehmer/innen erwartet. Auch bei den anderen […]

  • Kathrin-Piske-w

    Die Hilfe wird noch immer gebraucht

    Nachgefragt bei der Flüchtlingsinitiative „Brück hilft“ Kathrin Piske kümmert sich um die Koordination der Flüchtlingsarbeit im Amt Brück und ist von Anfang an bei „Brück hilft“ dabei“. Die Initiative wurde vor fast zwei Jahren gegründet. Was hat „Brück hilft“ erreicht? Piske: Wir haben zum Beispiel beim Erlernen unserer Sprache, bei Behörden- und Arztterminen, bei der […]

  • Banner_Mensch_Sein

    „Alte Brücker Post“ im Wandel

    Die Alte Brücker Post hatte am Sonntag zum Tag der offenen Tür eingeladen. Wer kam, der konnte eine Oase des Friedens und der Kreativität entdecken. Eigentlich sind es gleich mehrere Oasen. Zu den bekannten Räumen im Gebäude an der Ernst-Thälmann-Straße sind lauschige Höfe, ein großer Saal, ein Schulungsraum und so einiges mehr gekommen. Nach und […]

  • störche deetz 107

    Bei den Störchen in Deetz

    In dem kleinen Zauche-Ort Deetz nisten seit Jahren Störche auf dem Kirchendach. Bereits im letzten Jahr war mir aufgefallen, dass man den Horst ganz gut vom Kirchturm aus beobachten kann. Ich begann eine Fotoserie, die ich im letzten Jahr leider wieder ziemlich schnell abbrechen musste. Die Störche hatten die Eier nicht ausgebrütet. In diesem Jahr […]

  • Knobel-Arnold-01w

    Erster Kunstbummel in Bad Belzig

    Rani B. Knobel hatte die Idee. Als die Malerin im Mai letzten Jahres an der Aktion „Offene Gärten“ teilnahm, war sie überwältigt von der Resonanz. Seitdem plagte sie die Frage, ob das nicht auch auf die Kunst übertragbar wäre: „Für einen Künstler kommen die Leute nicht so schnell nach Bad Belzig, aber vielleicht für mehrere?“ […]

  • Fassbrause 02w

    Rot oder grün? In jedem Fall mit dem Geschmack von früher

    Rot schlägt grün. Jedenfalls wenn es um den Verkauf der Fassbrausen der Marke Fläminger aus dem Hause Höhne in Niemegk geht. Die rote und die grüne Fassbrause und andere Erfrischungsgetränke wie die pünktlich zum Reformationsjahr kreierte Luther-Perle werden im ganzen Fläming vertrieben. Die meisten Flaschen und Fässer gehen an Gastronomen, auf Volksfeste und Privatpartys. Einzelne […]

  • Iruna-Mueller-MAZ

    Von Brück nach Bangalore – Ein Lebensjahr für einen gemeinnützigen Zweck

    Iruna Müller wird ab August im Rahmen der deutschen Entwicklungshilfe ein freiwilliges Jahr in Bangalore in Indien verbringen, 6000 Kilometer vom heimatlichen Brück entfernt. Wohnen und arbeiten wird sie bei Friends of Camphill India, einer Lebensgemeinschaft von Menschen mit Behinderungen, engagierten Mitarbeitern und jungen Freiwilligen, die das tägliche Leben miteinander teilen. Ein Jahr lang wird […]

  • Eichhoernchen-w

    Waldspielplatz in Borkwalde in der Tradition der Siedlerzeiten

    „Für mich fühlt sich das ganz selbstverständlich an“, erklärt Angelika Justen. Sie hat zwei große, miteinander verbundene Grundstücke im Brücker Weg in Borkwalde für gemeinnützige Zwecke zur Verfügung gestellt. Auf dem einen bereitet Gerhard Schubert gemeinsam mit einigen jüngeren Borkwaldern gerade zwei zierliche Eichhörnchen auf die Auswilderung vor. Auf dem anderen planen einige Eltern um […]

  • Susann-Fraedrich-w

    Ein tierisches Sommerfest am Rande von Bad Belzig

    Der 8,5-jährige Rottweilerrüde Spike war in eine Beißerei verwickelt, galt als gefährlich und musste seinen Besitzern weggenommen werden. Am Sonnabend konnte man Spike beim Sommerfest des Tierschutzvereins „Tierisch Belzig“ als sozialisierten Hund erleben. So, wie er mit dem Mitarbeiter des Vereins, Pascal Müller, vertrauensvoll zusammenarbeitete, konnte man seine Vorgeschichte kaum glauben. Jetzt kann Spike an […]

  • Multikulti2017-12w

    Lesepaten für Brücker Flüchtlingskinder gesucht

    Viele der Kinder aus dem Brücker Asylbewerberheim sprechen schon gut deutsch. Manche dolmetschen für ihre Eltern, denen das Sprachelernen deutlich schwerer fällt. Sie haben aber auch nicht so viele Gelegenheiten dazu wie ihre Kinder in der Schule und auf dem Spielplatz. Doch trotz aller Sprachbeherrschung stockt die Verständigung auch mit den Kindern manchmal unvermittelt. Oft […]

  • Computerfreak-w

    Donald Trump im Zauchedorf Rädel

    Immer wieder nieselt es am Sonntag Nachmittag. Trotzdem flanieren über die Dorfstraße des 500-Einwohnerdorfes Rädel bei Lehnin zahlreiche Menschen, manche in Gruppen, andere einzeln. Viele fotografieren. Sie alle zieht das 16. Rädeler Vogelscheuchenfest in die Zauche. Die meisten haben sich für zwei Euro einen Stimmzettel gekauft. Einige haben sogar mehrere in der Hand. Ähnliche Beiträge

  • BorkwalderSommerfest2017-03w

    Waldgemeinde schickt fünfzehn Kinder mit Starterpaket auf den neuen Lebensabschnitt

    Fünfzehn Mädchen und Jungen aus Borkwalde bzw. aus der Borkwalder Kita „Regenbogen“ werden nach den Sommerferien in die Schule gehen. Die Waldgemeinde, die sich selbst als kinderfreundlicher Ort versteht, gibt ihnen dabei traditionell ein Schulstarterpaket mit auf den Weg. Ähnliche Beiträge

  • BorkwalderSommerfest2017-06w

    Borkwalder Sommerfest trotzte Regen

    Waldgemeinde gab fünfzehn jungen Menschen ein Schulstarterpaket mit auf den Weg Am ersten Sonnabend im Juli fand in Borkwalde das diesjährige, traditionelle Sommerfest des Kulturvereins Zauche e.V. statt. Zum Start des Kinderprogramms überreichten Bürgermeisterin Renate Krüger (LINKE) und andere Gemeindevertreter allen Kindern der Gemeinde bzw. aus der Borkwalder Kita Regenbogen, die nach dem Sommer aus […]

  • Weisse_Feuerwehr

    Wie ein Radieschen

    Das war ein Schnappschuss am Rande des Borkwalder Sommerfestes. Dass die Feuerwehr weiß ist, stellte sich für alle überraschend heraus, als wir in den Fahrzeugpapieren etwas nachsehen wollten. Ähnliche Beiträge

  • Junger Specht

    Buntspechte in MAZ und BRAWO

    Ich habe in diesem Jahr zwei Fotos an die Zeitungen gegeben, die zwar schon aus dem letzten Jahr stammen, aber noch immer zu meinen Lieblingsfotos gehören. Da steckten zwar viele Stunden Arbeit drin, aber Arbeit, die wahnsinnig viel Spaß gemacht hat. Ähnliche Beiträge

  • BRAWO-Titanen2017

    Berichterstattung über die „Titanen der Rennbahn 2017“

    Den größten Teil des letzten Wochenendes habe ich auf der Titanenarena in Brück verbracht. Aber es war großartig. Als Journalist erlebt man die imposanten Tiere noch einmal ganz anderes als sonst. Wenn man eine schnell sechsspännige Kutsche direkt von vorn durch ein Teleobjektiv fotografiert, am besten in der Hocke, wird einem schon mulmig zumute. Obwohl […]

  • Sven Gatter Fotograf

    Sven Gatter – Fotograf mit sozialem Gespür

    Sven Gatter ist nicht nur ein engagierter Sozialarbeiter am Gymnasium in Treuenbrietzen, sondern auch ein im wahrsten Wortsinn ausgezeichneter Fotograf. Am 30. Juni wird seine Ausstellung „Sven Gatter. Blütezeiten“ mit Fotografien und Texten aus der Industrie- und Bergbauregion Bitterfeldim renommierten dkw. Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus mit einer Vernissage eröffnet. Die Ausstellung läuft bis zum 3. September. […]

  • Multikulti2017-16w

    Multikulti auf dem Bolzplatz in Borkwalde

    Am letzten Sonnabend ist der Bolzplatz in Borkwalde ungewöhnlich voll. Es herrscht eine fröhliche und entspannte Atmosphäre. Bereits zum vierten Mal findet die Multikultiparty mit Bolzplatzturnier statt. Sechzig Flüchtlinge sind mit dem Bus aus dem nahen Brück in die Waldgemeinde gekommen. Es hätten weit mehr sein können, wie die Jugendkoordinatorin des Amtes Brück, Wenke Hanack, […]

  • AD-Koehler-01w

    Marko Köhler ist der neue Chef im Amt Brück

    Heute kurz nach 19 Uhr war es so weit. Marko Köhler (43 Jahre), Mitglied der SPD und bis jetzt stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Teltow-Fläming ist der neue Amtsdirektor und wird am kommenden Montag, dem 19. Juni, sein Amt antreten. Dazu wurde er als neuer Amtsdirektor des Amtes Brück vereidigt und bekam vom Vorsitzenden des Amtsausschusses, […]

  • Flugfest2017-03

    Das 19. Flugfest in Damelang

    „Wir Modellbauer sind wirklich verrückt, wirklich verrückt“, verkündet der Sprecher beim 19. Flugfest des Brandenburger Modellflugvereins zwischen Damelang und Cammer. Tatsächlich fliegt gerade ein Rasenmäher Loopings über dem Modellfluggelände und begeistert die Zuschauer. 3.500 Menschen, die am Sonnabend bei schönstem Wetter gekommen sind. Vereinsvorsitzender Jens Freidank freut sich außerdem über 73 Piloten mit 120 Maschinen […]

  • FamilienfestNaturpark2017-05w

    „Glück zu“ für 20 Jahre Naturparkzentrum Hoher Fläming

    Vor dem Naturparkzentrum Hoher Fläming in Raben steht ein Indianertipi. Im Tipi gibt der „Indianer von Niemegk“, Burkhard Pitack, sein Wissen über das Leben und die Kultur der Prärieindianer weiter. Auf der Wiese nebenan kann man beim „Cowboy von Niemegk“, Helmut Bode, reiten. Ähnliche Beiträge

  • Heimatkalender-2001

    Heimatkalender lebt wieder auf

    „Noch können Artikel eingereicht werden“, lädt Jaromir Schneider, Vorsitzender der Chronistenvereinigung Potsdam-Mittelmark potentielle Autoren ein. Es geht um den geplanten Heimatkalender 2018, der am 15.11.2017 mit einer Auflage von 2.000 Exemplaren herauskommen wird. Ähnliche Beiträge

  • PodiumsdiskussionBTW-02w

    Windräder nach dem Prinzip Hoffnung

    Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl Der sehr aktive Naturschutzverein „Waldkleeblatt – Natürlich Zauche e.V.“ hatte im Vorfeld der Bundestagswahl zu zwei Podiumsdiskussionen rund um die Energiepolitik mit den Kandidaten der Parteien geladen. Auf den Veranstaltungen in Werder und Beelitz standen naturgemäß die Windräder und insbesondere die Windräder im Wald im Mittelpunkt. Der Einladung in den Tiedemann-Saal in […]

  • Rasthuette-fertig-02w

    MAZ-Artikel über Borkwalder Rasthütte

    Die Borkwalder Rasthütte war eine Fehlkonstruktion. Zwar konnte man sich hinsetzten, aber Schutz gegen das Wetter bot sie keinen bzw. nur sehr eingeschränkt. Das ist jetzt behoben. Für das Fläming Echo der MAZ habe ich dazu einen kleinen Artikel geschrieben: Ähnliche Beiträge

  • Chris-Rappaport-1w

    Märkisches Rot beim Deutschen Wandertag in Eisenach

    Wenn am Sonntag, dem 30. Juli, beim 117. Deutschen Wandertag 2017 der traditionelle Festumzug der deutschen Gebirgs- und Wandervereine durch die Eisenacher Innenstadt ziehen wird, werden auch die leuchtend roten T-Shirts des Märkischen Wanderbundes zu sehen sein. Die Märker werden mit fünfundzwanzig Mitgliedern präsent sein. Insgesamt werden über 10.000 Teilnehmer/innen erwartet. Auch bei den anderen […]

  • Kathrin-Piske-w

    Die Hilfe wird noch immer gebraucht

    Nachgefragt bei der Flüchtlingsinitiative „Brück hilft“ Kathrin Piske kümmert sich um die Koordination der Flüchtlingsarbeit im Amt Brück und ist von Anfang an bei „Brück hilft“ dabei“. Die Initiative wurde vor fast zwei Jahren gegründet. Was hat „Brück hilft“ erreicht? Piske: Wir haben zum Beispiel beim Erlernen unserer Sprache, bei Behörden- und Arztterminen, bei der […]

  • Banner_Mensch_Sein

    „Alte Brücker Post“ im Wandel

    Die Alte Brücker Post hatte am Sonntag zum Tag der offenen Tür eingeladen. Wer kam, der konnte eine Oase des Friedens und der Kreativität entdecken. Eigentlich sind es gleich mehrere Oasen. Zu den bekannten Räumen im Gebäude an der Ernst-Thälmann-Straße sind lauschige Höfe, ein großer Saal, ein Schulungsraum und so einiges mehr gekommen. Nach und […]

  • störche deetz 107

    Bei den Störchen in Deetz

    In dem kleinen Zauche-Ort Deetz nisten seit Jahren Störche auf dem Kirchendach. Bereits im letzten Jahr war mir aufgefallen, dass man den Horst ganz gut vom Kirchturm aus beobachten kann. Ich begann eine Fotoserie, die ich im letzten Jahr leider wieder ziemlich schnell abbrechen musste. Die Störche hatten die Eier nicht ausgebrütet. In diesem Jahr […]

  • Knobel-Arnold-01w

    Erster Kunstbummel in Bad Belzig

    Rani B. Knobel hatte die Idee. Als die Malerin im Mai letzten Jahres an der Aktion „Offene Gärten“ teilnahm, war sie überwältigt von der Resonanz. Seitdem plagte sie die Frage, ob das nicht auch auf die Kunst übertragbar wäre: „Für einen Künstler kommen die Leute nicht so schnell nach Bad Belzig, aber vielleicht für mehrere?“ […]

  • Fassbrause 02w

    Rot oder grün? In jedem Fall mit dem Geschmack von früher

    Rot schlägt grün. Jedenfalls wenn es um den Verkauf der Fassbrausen der Marke Fläminger aus dem Hause Höhne in Niemegk geht. Die rote und die grüne Fassbrause und andere Erfrischungsgetränke wie die pünktlich zum Reformationsjahr kreierte Luther-Perle werden im ganzen Fläming vertrieben. Die meisten Flaschen und Fässer gehen an Gastronomen, auf Volksfeste und Privatpartys. Einzelne […]

  • PodiumsdiskussionBTW-02w

    Windräder nach dem Prinzip Hoffnung

    Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl Der sehr aktive Naturschutzverein „Waldkleeblatt – Natürlich Zauche e.V.“ hatte im Vorfeld der Bundestagswahl zu zwei Podiumsdiskussionen rund um die Energiepolitik mit den Kandidaten der Parteien geladen. Auf den Veranstaltungen in Werder und Beelitz standen naturgemäß die Windräder und insbesondere die Windräder im Wald im Mittelpunkt. Der Einladung in den Tiedemann-Saal in […]

  • Rasthuette-fertig-02w

    MAZ-Artikel über Borkwalder Rasthütte

    Die Borkwalder Rasthütte war eine Fehlkonstruktion. Zwar konnte man sich hinsetzten, aber Schutz gegen das Wetter bot sie keinen bzw. nur sehr eingeschränkt. Das ist jetzt behoben. Für das Fläming Echo der MAZ habe ich dazu einen kleinen Artikel geschrieben: Ähnliche Beiträge

  • Chris-Rappaport-1w

    Märkisches Rot beim Deutschen Wandertag in Eisenach

    Wenn am Sonntag, dem 30. Juli, beim 117. Deutschen Wandertag 2017 der traditionelle Festumzug der deutschen Gebirgs- und Wandervereine durch die Eisenacher Innenstadt ziehen wird, werden auch die leuchtend roten T-Shirts des Märkischen Wanderbundes zu sehen sein. Die Märker werden mit fünfundzwanzig Mitgliedern präsent sein. Insgesamt werden über 10.000 Teilnehmer/innen erwartet. Auch bei den anderen […]

  • Kathrin-Piske-w

    Die Hilfe wird noch immer gebraucht

    Nachgefragt bei der Flüchtlingsinitiative „Brück hilft“ Kathrin Piske kümmert sich um die Koordination der Flüchtlingsarbeit im Amt Brück und ist von Anfang an bei „Brück hilft“ dabei“. Die Initiative wurde vor fast zwei Jahren gegründet. Was hat „Brück hilft“ erreicht? Piske: Wir haben zum Beispiel beim Erlernen unserer Sprache, bei Behörden- und Arztterminen, bei der […]

  • Banner_Mensch_Sein

    „Alte Brücker Post“ im Wandel

    Die Alte Brücker Post hatte am Sonntag zum Tag der offenen Tür eingeladen. Wer kam, der konnte eine Oase des Friedens und der Kreativität entdecken. Eigentlich sind es gleich mehrere Oasen. Zu den bekannten Räumen im Gebäude an der Ernst-Thälmann-Straße sind lauschige Höfe, ein großer Saal, ein Schulungsraum und so einiges mehr gekommen. Nach und […]

  • störche deetz 107

    Bei den Störchen in Deetz

    In dem kleinen Zauche-Ort Deetz nisten seit Jahren Störche auf dem Kirchendach. Bereits im letzten Jahr war mir aufgefallen, dass man den Horst ganz gut vom Kirchturm aus beobachten kann. Ich begann eine Fotoserie, die ich im letzten Jahr leider wieder ziemlich schnell abbrechen musste. Die Störche hatten die Eier nicht ausgebrütet. In diesem Jahr […]

  • Knobel-Arnold-01w

    Erster Kunstbummel in Bad Belzig

    Rani B. Knobel hatte die Idee. Als die Malerin im Mai letzten Jahres an der Aktion „Offene Gärten“ teilnahm, war sie überwältigt von der Resonanz. Seitdem plagte sie die Frage, ob das nicht auch auf die Kunst übertragbar wäre: „Für einen Künstler kommen die Leute nicht so schnell nach Bad Belzig, aber vielleicht für mehrere?“ […]

  • Fassbrause 02w

    Rot oder grün? In jedem Fall mit dem Geschmack von früher

    Rot schlägt grün. Jedenfalls wenn es um den Verkauf der Fassbrausen der Marke Fläminger aus dem Hause Höhne in Niemegk geht. Die rote und die grüne Fassbrause und andere Erfrischungsgetränke wie die pünktlich zum Reformationsjahr kreierte Luther-Perle werden im ganzen Fläming vertrieben. Die meisten Flaschen und Fässer gehen an Gastronomen, auf Volksfeste und Privatpartys. Einzelne […]

Zeitschrift "Das Blättchen"

Für Das Blättchen habe ich immer besonders gern geschrieben. Mir gefiel und gefällt die Geisteshaltung, die ich als links-libertär charakterisiere. Und natürlich die große Geschichte dieser Zeitung. Das Blättchen war der Kosename unter den Autoren der berühmten Weltbühne für ihre Zeitschrift. Namen wie Siegfried Jacobsohn, Kurt Tucholsky und  Carl von Ossietzky sind eine so große Verpflichtung, dass ich immer erstaunt darüber war, gelegentlich selbst etwas in der Nachfolgezeitschrift zu veröffentlichen.

Heute erscheint noch immer das zweite Nachfolgeblatt Ossietzky. Das Blättchen dagegen gibt es nur noch im Internet.

Im Laufe der Zeit habe ich folgende Artikel im „Blättchen“ veröffentlicht:

  • „Beim Weltsozialforum“ in Heft 5/2004 vom 1. März 2004
  • „Schule des Lehrers“ in Heft 24/2004 vom 22. November 2004
  • „Neue Parteien“ in Heft 26/2004 vom 20. Dezember 2004
  • „Dienstberatungen“ (unter dem Pseudonym Dries Loppe) in Heft Nr. 1/2005 vom 5. Januar 2005
  • „Bürgerhaushalt“ (unter dem Pseudonym Dries Loppe) in Heft Nr. 4/2005 vom 14. Februar 2005
  • „Hoffnung“ in Heft 5/2005 vom 28. Februar 2005
  • „Arbeit ist das halbe Leben“ in Heft 12/2005 vom 6. Juni 2005
  • „Lagerkämpfe“ in Heft 13/2005 vom 20. Juni 2005
  • „Der Mantel der Geschichte“ (in der Rubrik „Bemerkungen“ und unter dem Pseudonym Dries Loppe) in Heft 14/2005 vom 4. Juli 2005
  • „Narretei mit Ursache“ (unter dem Pseudonym Dries Loppe) in Heft 24/2005 vom 21. November 2005
  • „Beim Weltsozialforum“ in Heft 5/2004 vom 1. März 2004
  • „Schule des Lehrers“ in Heft 24/2004 vom 22. November 2004
  • „Neue Parteien“ in Heft 26/2004 vom 20. Dezember 2004
  • „Dienstberatungen“ (unter dem Pseudonym Dries Loppe) in Heft Nr. 1/2005 vom 5. Januar 2005
  • „Bürgerhaushalt“ (unter dem Pseudonym Dries Loppe) in Heft Nr. 4/2005 vom 14. Februar 2005
  • „Hoffnung“ in Heft 5/2005 vom 28. Februar 2005
  • „Arbeit ist das halbe Leben“ in Heft 12/2005 vom 6. Juni 2005
  • „Lagerkämpfe“ in Heft 13/2005 vom 20. Juni 2005
  • „Der Mantel der Geschichte“ (in der Rubrik „Bemerkungen“ und unter dem Pseudonym Dries Loppe) in Heft 14/2005 vom 4. Juli 2005
  • „Narretei mit Ursache“ (unter dem Pseudonym Dries Loppe) in Heft 24/2005 vom 21. November 2005
  • „Beim Weltsozialforum“ in Heft 5/2004 vom 1. März 2004
  • „Schule des Lehrers“ in Heft 24/2004 vom 22. November 2004
  • „Neue Parteien“ in Heft 26/2004 vom 20. Dezember 2004
  • „Dienstberatungen“ (unter dem Pseudonym Dries Loppe) in Heft Nr. 1/2005 vom 5. Januar 2005
  • „Bürgerhaushalt“ (unter dem Pseudonym Dries Loppe) in Heft Nr. 4/2005 vom 14. Februar 2005
  • „Hoffnung“ in Heft 5/2005 vom 28. Februar 2005
  • „Arbeit ist das halbe Leben“ in Heft 12/2005 vom 6. Juni 2005
  • „Lagerkämpfe“ in Heft 13/2005 vom 20. Juni 2005
  • „Der Mantel der Geschichte“ (in der Rubrik „Bemerkungen“ und unter dem Pseudonym Dries Loppe) in Heft 14/2005 vom 4. Juli 2005
  • „Narretei mit Ursache“ (unter dem Pseudonym Dries Loppe) in Heft 24/2005 vom 21. November 2005